Schlupp vom grünen Stern

Illustriert von Brian Bagnall

Irgendeine Schlamperei war daran schuld, daß Schlupp nicht genauso ausfiel wie alle anderen Schluppe. Er ist nämlich kein Einzelstück, sondern genau der 31millioniste seiner Art. Man muß "Stück" zu ihnen sagen, denn es handelt sich beileibe nicht um Menschen, sondern schlicht und einfach um Roboter. Genauer: um jene Sorte kleiner (dreiundfünfzigdreiviertel Zentimeter hoher!) Roboter, wie sie auf dem besonders grünen Stern Baldasiebenstrichdrei verwendet werden. Und zwar überall und zu allem. Warum auf dem besonders grünen Stern Baldasiebenstrichdrei alle Roboter Schlupp heißen? Das ist wirklich ganz einfach: Während hier auf der Erde viele Menschen ihre Namen nach Berufen haben, die irgendwann einmal Ururururgroßväter ausübten, also Müller, Bauer, Schneider, Schmied, wird man eben auf dem grünen Stern nach Geräuschen benannt, die die Ururururgroßväter einst machten. Und "Schlupp" heißt Schlupp, da seit Menschengedenken Roboter aus den Roboterherstellmaschinen mit einem "Schlupp" herausgeworfen werden. Das war bei dem 31millionsten Schlupp nicht anders - "schlupp" machte es, und da stand er. Niemand ahnte, daß er einen Fehler hatte. Einen leider unausrottbaren...

 

 

 

Schlupp gibt es auch auf DVD:

Augsburger Puppenkiste - Schlupp vom grünen Stern

Schlupp vom grünen Stern, Neue Abenteuer auf Terra

 

 

 

 

 

 


© 2012 Ellis Kaut