Aktuelles

Der freche Kobold Pumuckl hat Geburtstag und wird am 21.02.2017 tatsächlich 55 Jahre alt!

Pumuckl wird 55 Jah! Vor 55 Jahren erblickte der Pumuckl das Licht der Öffentlichkeit als er ab 15:45 Uhr das erste Mal im Bayerischen Rundfunk zu hören war. Gemäß seiner Kobolds-Weisheit „Ich komm‘ noch öfter auf die Welt, weil mir das Feiern so gefällt“, werden die Fans auch bald neue Abenteuer mit ihm erleben können.

Pressetext zum Download (PDF)
Logos zum Download (JPG)

 

 

 

Zum Tod von Ellis Kaut

Ellis Kaut verstarb nach einem langen und erfüllten Leben am 24. September 2015. Sie wurde in kleinem Kreis auf dem Friedhof in Obermenzing beerdigt. "Meine Mutter und ich haben uns zuletzt auch über den Tod unterhalten und gelacht", erzählt Uschi Bagnall, "und sie sagte: Bei meiner Beerdigung setze ich mich auf einen Birkenast, baumele mit den Beinen, dass die Blätter wackeln und sehe euch zu."

 

 

Am 21.02.2012 wurde Pumuckl 50 Jahre

Pumuckl wird 50. »Geburtstag ist ein schöner Tag, ich jeden Tag Geburtstag mag. Ich komm' noch öfters auf die Welt, weil mir das Feiern so gefällt!« Vor 50 Jahren, genau am 21. Februar 1962, wurde die erste Sendung von »Meister Eder und seinem Pumuckl« vom Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt. »Pumuckl«, so sagt Ellis Kaut, »ist mein Lebenswerk«. Sie ist davon überzeugt, dass man nur über das schreiben kann, was auch in einem selbst steckt. So ist ihr mit Pumuckl das kindlich-naive Hinterfragen der Welt, die Lebenslust und der Tatendrang gemeinsam, zuweilen auch das Rebellieren.

 

 

Versöhnung über Pumuckl

Versöhnung über Pumuckl Jahrelang gab es immer wieder Urheber-Rechtsstreitigkeiten um den Kobold. Das gehört nun der Vergangenheit an. Zum 50. Geburtstag des Kobolds schrieb die erste Zeichnerin des Pumuckl Barbara von Johnson an Ellis Kaut: "Liebe Ellis. Pumuckl wird 50. Ich gratuliere. Vieles hat der kleine Kerl erlebt und durchgemacht. Jetzt trennt er Gutes vom Schlechtem (Midlife-Krise). Auf eine friedliche Zukunft freut er sich und hat noch viele Ideen (Altersweisheit). Ich würde mich sehr freuen, wenn auch wir uns auf eine friedliche Zukunft freuen können. Deine Barbara."

Einen Monat später treffen sich Ellis Kaut, ihre Tochter und die Pumuckl-Zeichnerin. Sie versöhnen sich miteinander. Uschi Bagnall sagt, ihre Mutter fühle sich in der Zwischenzeit geistig nicht mehr sehr fit und der Öffentlichkeit nicht mehr gewachsen. Nun möchten Uschi Bagnall und die Pumuckl-Zeichnerin eng zusammen arbeiten, um für ein Happy End für Pumuckl zu sorgen. Sie haben viele Ideen... Wir dürfen gespannt sein auf neue Geschichten, Hörspiele und Filme.

 

 

Pumuckl-Museum

Versöhnung über Pumuckl Die Urheber-Streitigkeiten um Pumuckl waren insgesamt so weit gegangen, dass Armin Krattenbacher, der aus Eigeninitiative in Ohlstadt ein Pumuckl-Museum gründete, Pumuckl in seinem Museum nicht mehr zeigen durfte. Da alle Streitigkeiten beigelegt sind, konnte am 24. März 2012 das Museum wieder eröffnet und in einer Sonderausstellung die Entwicklung der Pumuckl-Figur von der ersten Skizze über Buchillustrationen, Schallplattencover bis hin zu den Animationen als Zeichentrickfigur und neueren Interpretationen gezeigt werden. Die Abendschau des Bayerischen Rundfunks berichtete am 16. März 2012 über die Versöhnung. "Wir brauchen eine kleine Insel, wo noch Witz, Liebe und Harmonie ist. Da brauchen wir nicht auch noch Streitereien.", so Barbara von Johnson an ihrem 70. Geburtstag bei der Versöhnungsfeier mit Armin Krattenbacher und der Tochter von Ellis Kaut, Ursula Bagnall.

 

 

Mc Donald's Kinderhilfe

Pumuckl begeistert kleine und große Gäste beim groÃ�en Sommerfest im Ronald McDonald Haus Das Sommerfest 2012 im Ronald McDonald Haus München-Großhadern stand unter dem Motto »Hurra, Hurra, der Pumuckl ist wieder da!«. Über 350 Gäste hatten den Weg nach Großhadern gefunden, um dort gemeinsam zu feiern und Spenden zu sammeln. Unter den Gästen war Barbara von Johnson, Zeichnerin der Pumuckl-Figur, und Uschi Bagnall, die Tochter von Ellis Kaut, die sich sehr über das große Interesse am Sommerfest gefreut haben. "Wir sind froh, wenn der Pumuckl es schafft, solch eine positive Atmosphäre zu schaffen und die Menschen immer noch begeistern kann".

 

 

 


© 2012 Ellis Kaut